maschinen prattes

CENTAURO SpA

 

 

Bereits im Jahre 1946 nahm die Firma CENTAURO SpA als erstes Unternehmen in Italien die Herstellung von Bandsägen mit Stahluntergestellen auf.

Rasch wurde die Marke CENTAURO aufgrund der hervorragenden Qualität seiner Produkte und dem großen Angebot an Bandsägen aus Stahl und Gusseisen zunächst im Inland und anschließend auf dem internationalen Markt bekannt. 1970 kam eine neue Serie von Drehbänken sowohl in manueller Ausführung als auch mit hydraulischer Kopiervorrichtung hinzu.
Eine weitere technologische Innovation war die Einführung von elektronischen und numerisch gesteuerten Modellen.

Ab 1990 erweiterte CENTAURO seine Produktauswahl mit neuen Maschinenserien wie Längskreissägen, numerisch gesteuerten Bearbeitungszentren für Formschnitte, Fräs- und Stemmmaschinen in unterschiedlichen Ausführungen; auf diese Weise wird die Firma den mannigfaltigen Anforderungen des Weltmarkts, der 70% des Umsatzes ausmacht, gerecht.

Die Produktionswerke des Unternehmens CENTAURO SpA bedecken eine Fläche von 25 000 m2 und beschäftigen mehr als 100 Mitarbeiter.